Praxislexikon:







Erschöpfung



Erschöpfungen Erschöpfung bauen, Erschöpfung herstellen

Erschöpfung Definition

  • Was ist eine Erschöpfung?

  • • Eine Erschöpfung ist ein Körperzustand.
    • Eine Erschöpfung kann ein Krankheitssymptom sein.


    Erschöpfung unterscheiden

  • Welche Erschöpfungen gibt es?

  • Zellerschöpfung


    Erschöpfung benennen

  • Welche Namen gibt es für Erschöpfung?

  • • Erschöpfungszustand


  • Was heisst Erschöpfung auf Englisch?

  • • exhaustion


  • Was heisst Erschöpfung auf Französisch?

  • • épuisement


  • Was heisst Erschöpfung auf Spanisch?

  • • el cansancio


    Erschöpfung behandeln

  • Wie kann man eine Erschöpfung behandeln?

  • • Nach Abklärung der Ursachen kann man die Grundkrankheit behandeln.


  • Wie kann man eine nervöse Erschöpfung behandeln?

  • • Man ist empfindlich bei Geräuschen, reizbar, Schwindel bei Bewegung, Ohrgeräusche, Schweissausbruch bei Anstrengung, verstärkte Müdigkeit, Einschlafstörungen, ständiges Gähnen kann auftreten.
    Angelika
    Baldrian
    Cocculus Homöopathie D12 2 mal täglich 5 Globuli.
    Ruhe


  • Wie kann man eine Erschöpfung durch Überarbeitung behandeln?

  • • Es kann schlimmer werden, wenn man dran denkt, Unterleibsschmerzen können auftreten, man hat kein Interesse am Sex, Senkungsbeschwerden können sein.
    Helonias dioica Homöopathie D6 3 mal täglich 5 Globuli.
    Ablenkung.


  • Wie kann man eine Erschöpfung durch Mutlosigkeit behandeln?

  • • Es kann Selbstzweifel Unentlossenheit oder Angst dabei sein, Kälte, Periodenblutungen oder die Dunkelheit im Winter wirken negativ, Rückenschmerzen tauchen auf, alles wird pessimistisch gesehen, man ist wetterfühlig und friert ständig.
    Silicea Homöopathie D12 2 mal täglich 5 Globuli.
    Genug Tageslicht.
    • Siehe Depression.


  • Wie kann man eine schelle körperliche Erschöpfung behandeln?

  • • Es kann Schweiss und rasche Ermüdbarkeit auftreten, Kälte und Luftzug wirken negativ, man ist sehr empfindlich gegenüber Lärm und Gerüchen, fühlt sich sehr verletzbar, Rückenschmerzen treten auf.
    Kalium carbonicum Homöopathie D12 2 mal täglich 5 Globuli.
    Wärme.


  • Wie kann man eine Erschöpfung nach Anstrengung behandeln?

  • • Es kann auch eine Konzentrationsstörung, ein grosses Schlafbedürfnis, ein grosses Ruhebedürfnis, eine Benommenheit, Schwindel, Kopfdruck, eine Überforderung, eine Empfindlichkeit gegenüber Licht, Lärm und Kälte und ein Desinteresse an Sex vorliegen.
    Acidum phosphoricum Homöopathie D12 2 mal täglich 5 Globuli.
    Wärme.


  • Wie kann man eine Erschöpfung nach Krankheit behandeln?

  • • Es kann auch eine Konzentrationsstörung, ein grosses Schlafbedürfnis, ein grosses Ruhebedürfnis, eine Benommenheit, Schwindel, Kopfdruck, eine Überforderung, eine Empfindlichkeit gegenüber Licht, Lärm und Kälte und ein Desinteresse an Sex vorliegen.
    Acidum phosphoricum Homöopathie D12 2 mal täglich 5 Globuli.
    Wärme.
    genug Mineralien
    genug Vitamine


  • Wie kann man eine Erschöpfung nach einem Jetlag behandeln?

  • • Man ist empfindlich bei Geräuschen, reizbar, Schwindel bei Bewegung, Ohrgeräusche, Schweissausbruch bei Anstrengung, verstärkte Müdigkeit, Einschlafstörungen, ständiges Gähnen kann auftreten.
    Cocculus Homöopathie D12 2 mal täglich 5 Globuli.
    Ruhe


  • Wie kann man eine Erschöpfung durch Schlafstörungen behandeln?

  • Cocculus Homöopathie D12 2 mal täglich 5 Globuli.
    Ruhe


  • Wie kann man eine Erschöpfung durch eine Infektion behandeln?

  • • Es kann Schweiss und rasche Ermüdbarkeit auftreten, Kälte und Luftzug wirken negativ, man ist sehr empfindlich gegenüber Lärm und Gerüchen, fühlt sich sehr verletzbar, Rückenschmerzen treten auf.
    Kalium carbonicum Homöopathie D12 2 mal täglich 5 Globuli.
    Wärme.


    Diese Infos ersetzen keinen Arzt!

    Es ist eine Sammlung von Anregungen.

    Sprechen Sie immer mit dem Arzt Ihres Vertrauens.



    Erschöpfung Folgen

  • Welche Folgen kann die Erschöpfung in Extremkälte haben?

  • Erfrierung im Schlaf.


    Erschöpfung vorbeugen

  • Wie kann man eine Erschöpfung vorbeugen?

  • gut schlafen
    gute Ernährung
    genug Bewegung
    wenig Alkohol
    nicht rauchen
    Ausgewogenheit zwischen Entspannung und Belastung


    Erschöpfung Links

  • Welche weiteren Links gibt es zum Thema Erschöpfung?



  • Gesundheit  >  Körperzustände  >  Krankheitssymptome

    Flag Counter





































    Krankheitssymptom unterscheiden

  • Wie werden Krankheitssymptome grob unterschieden?

  • Klinisches Zeichen (intersubjektives Krankheitszeichen)
    subjektives Krankheitszeichen
    Kardinalsymptom (Haupt-Krankheitszeichen)
    Prodrom (uncharakterische Krankheitszeichen vor dem eigentlichen Krankheitsbeginn)


  • Welche Krankheitssymptome gibt es?

  • Abgeschlagenheit
    Abmagerung
    Abschuppung (Desquamation)
    Acrocyanosis (blaue Körperendenverfärbung)
    Ärger
    Aerophagie
    Agalaktie
    Agammaglobulinämie
    Alkalose
    Alkohol Kater
    Amenorrhoe (Regelblutung bleibt aus)
    Amnesie (Erinnerungslücken)
    Anaphylaxie
    Anergie (Mangel an Aktivität)
    Anergie (Nichtreagieren auf Antigen)
    Anfälle
    Angiitis
    Anoxie
    Antriebslosigkeit
    Anurie (fehlende oder verminderte Absonderung des Urins)
    Apathie
    Aphasie
    Aplasie
    Apnoe
    Appetitlosigkeit
    Asthenie (Kraftlosigkeit)
    Ataxie
    Atelektase
    Atembeschwerden
    Atemlosigkeit
    Atemstillstand
    Atheromatose
    Athetose
    Atonie
    Atrophie
    Aufgasung
    Aufstossen
    Augenblitze
    Augenflimmern
    Augenringe
    Augenzucken
    Ausfluss
    Ausschlag
    Azidose
    Azoospermie
    Azotämie
    Bakterien
    Bauchkrämpfe
    Benommenheit
    Bettlauml;gerigkeit
    Bettnässen
    Berührungsempfindlichkeit
    Beule am Kopf
    Bewusstlosigkeit
    Bewusstseinsstörung
    Bierbauch
    Blähungen
    Blähsucht
    Blasenentleerungsstörung
    Blaufärbung (Zyanose)
    Blindheit
    Blutdruckabfall
    Bluterguss
    Bluthochdruck
    Blutverlust
    Bradycardie (Herzschlagfolge verlangsamt)
    Bradykinesie (Bewegungsabläufe verlangsamt)
    Bradypnoe (Atemfrequenz vermindert)
    Brechreiz
    Brennen
    Bronchokonstriktion (Verengung der Bronchien)
    Chloasma
    Darmträgheit
    Dehydrierung
    Dekubitus
    Delirium
    Demenz
    Depletion
    Doppelbilder
    Doppeltsehen
    Drehschwindel
    Druckstellen
    Durchblutungsstörung
    Durchfall
    Durstfieber
    Dysurie (Brennen, Schmerzen beim Wasserlassen)
    Echopraxie (Echokinese)
    Energielosigkeit
    Entzündung
    Erbrechen
    Erektionsstörung
    Erfrierungen
    Erschöpfung
    Erstickungsanfall
    Fehlernährung
    Fieber
    flaues Gefühl im Bauch
    Frostbeulen
    Furunkel
    Gallebeschwerden
    Gehbeschwerden
    Gehirnschaden
    Gelbfärbung der Augen
    Gelbsucht
    Gelenkbeschwerden
    Gendefekt
    Geruchsstörung
    Geschwüre
    Geschwulst
    Gewichtsstillstand
    Haarausfall
    Haarprobleme
    Hämorrhoiden
    Halluzinationen
    Harndrang
    Hautveränderung
    Heiserkeit
    Herzbeschwerden
    Herzrasen
    Herzrhythmusstörung
    Herzschwäche
    Herzstillstand (Asystolie)
    Herzstolpern
    Herzversagen
    Hexenschuss
    Hinken (Claudicatio)
    Hitzewallung
    Hühnerauge
    Husten
    Hyperakusis
    Hypotonie (niedriger Blutdruck)
    Ikterus
    Immunstörung
    Impotenz
    Insektenstich
    Jet-Lag
    Jucken
    Juckreiz
    Katarrh
    Kolik
    Kollaps
    Konzentrationsstörungen
    Kopfbeule
    Kopfdruck
    Krampf
    Krampfadern
    Krampfanfall
    Kreislaufbeschwerden
    Kreislaufschwäche
    Kreislaufzusammenbruch.
    Kropf
    Kurzatmigkeit
    Lähmung
    laufende Nase
    Leberbeschwerden
    Leistungsabfall
    Luftnot
    Luftschlucken
    Magenbeschwerden
    Magen Darm Beschwerden
    Menstruationsbeschwerden
    Metastasen
    Milzvergrösserung
    Misslaunigkeit
    Mitesser
    Monatsbeschwerden
    Müdigkeit
    Mundgeruch
    Eventuell Nachtschweiss
    Nackensteifigkeit
    Nahrungsmittelunverträglichkeit
    Nervösität
    Niedriger Blutdruck
    Nierenversagen
    Niesen
    Ohnmacht
    Ohrdruck
    Orgasmusstörung
    Panikattacke
    Peristaltik
    Pickel
    Pigmentstoerung
    Pilzerkrankung
    Pollakisurie (häufiges Wasserlassen)
    Prostatabeschwerden
    psychischen Störungen
    Pyrosis (Sodbrennen)
    Quetschungen
    Räuspern
    Regurgitation (Rückfluss von Mageninhalt)
    Reizbarkeit
    Rötungen
    Rückenbeschwerden
    saures Aufstossen
    Schläfrigkeit
    Schlafstörungen
    Schluckbeschwerden
    Schluckstörung
    Schmerzen
    Schneeblindheit
    Schnupfen
    Schock
    Schorf
    Schüttelfrost
    Schuppen
    Schwächezustand
    Schwarzwerden-vor-den Augen
    Schweissausbruch
    Schweissfuss
    Schwellungen
    Schwielen
    Schwindel
    Seitenstechen
    Sensibilitätsstörung
    Sepsis
    Sinusthrombose
    Sodbrennen
    Sonnenbrand
    Sonnenstich
    Spannung
    Sprachstörung
    Stich
    Stoffwechselstörung
    Stenose
    Stottern
    Stress
    Tagesmüdigkeit
    Tränenfluss
    Tumor
    Übelkeit
    Überanstrengung
    Übergewicht
    Unruhe
    Unterkühlung
    Unterzuckerung (Hypoglykämie)
    Venenstauung
    Verätzungen
    Verdauungsstörungen
    Vereiterung
    Verkrampfung
    Verschleimung
    Verspannungen
    Verstauchungen
    Verstopfung (Obstipation)
    Verstrahlung
    Völlegefühl
    Verbrennungen
    Vergesslichkeit
    Verkalkung
    Verletzungen
    Verschlackung
    Verschwommenes Sehen
    verstopfte Nase
    Verwachsung (Adhäsion)
    Vorhautverengung
    Wahrnehmungsstörung
    Warzen
    Wasserverlust
    Wechseljahrsbeschwerden
    Wetterfühligkeit
    Würgegefühl
    Wunden
    Zerrungen
    Zyanose (Blaufärbung)


    • siehe auch Krankheiten









       Baupläne, selber machen, Ratgeber







       







       







       







       







       







       







       







       







       







       







       Baupläne, selber machen, Ratgeber







       







       







       







       







       







       







       







       







       







       







       







       







       Baupläne, selber machen, Ratgeber









    (c) 2003 - 2016 Baupläne, Ratgeber, Tipps www.praxislexikon.com Haftungsausschluß